Krankengymnastik / Physiotherapie (KG)

Krankengymnastik / Physiotherapie (KG) ist eine Behandlung des Körpers aufgrund einer ärztlichen Diagnose und eines physiotherapeutischen Befundes. Durch aktive und passive Maßnahmen werden Schäden an Muskeln, Sehnen, Bindegewebe, Gelenken und Nerven behoben.

Unterstützende Hilfsmittel bei der Krankengymnastik können sein: Pezziball, Terraband, Seilzug, Gewichte, Sprossenwand usw.

Anwendungsgebiete:

  • auf neurophysiologischer Basis nach Bobath und PNF (KG-ZNS)
  • Geräte gestützt (KG Gerät)
  • Extensionsbehandlung
  • Wirbelsäulengymnastik (Rückenschule)
  • Atemtherapie (KGA)
  • Wirbelsäulen Problemen (KGM)

Indikationen:

  • Bewegungseinschränkungen aller Art
  • Vorbereitung und Nachbehandlung einer Operation
  • Osteoporose
  • Herz- und Kreislauferkrankungen